Luftzelte

Luftzelte

Love is in the air – das Luftzelt


Luftvorzelte sind unaufhaltsam auf dem Vormarsch, extrem beliebt und setzen sich auf breiter Front immer mehr durch.

Das Hauptargument gegenüber seinem Hauptwettbewerber – dem Gestängezelt auf Basis Aluminium -oder Karbonelementen: Einfacher und schneller Aufbau, keine Beulen im neuen Wohnwagen aufgrund von abger...

Love is in the air – das Luftzelt


Luftvorzelte sind unaufhaltsam auf dem Vormarsch, extrem beliebt und setzen sich auf breiter Front immer mehr durch.

Das Hauptargument gegenüber seinem Hauptwettbewerber – dem Gestängezelt auf Basis Aluminium -oder Karbonelementen: Einfacher und schneller Aufbau, keine Beulen im neuen Wohnwagen aufgrund von abgerutschten Stangen, kein Gestängeplan und kein Streit beim Aufstellen.
Das wesentliche Merkmal des Vorzelts in Luftgestängetechnik ist also der Luftschlauch, der einmal aufgepumpt dem Zelt Stabilität und Standfestigkeit verleiht.


Wer hier am falschen Ende spart, kauft oft zweimal:

Gute Luftvorzelte haben mehrfach ummantelte Luftschläuche, die den inneren Schlauch vor Beschädigungen schützen und auf Jahre eine gleichmäßige Zylinderform des Luftschlauchs garantieren sollen. Schließlich soll der Luftschlauch prall und gleichmäßig geformt bleiben bei starker Sonnenbestrahlung auf das Zelt oder größeren Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht.

Ein wesentliches weiteres Qualitätsmerkmal sind korrespondierende Ventile: Diese Technik macht es möglich, an einem zentralen Punkt das Zelt zu befüllen oder auch die Luft zum Abbau des Zelts wieder abzulassen.

Hier spielt das Zelt seine ganzen Vorteile aus: Wahlweise von Hand mit Kolbenpumpe befüllt oder ganz bequem sogar komplett automatisch mit einer elektrischen Luftpumpe macht den Zeltaufbau zu einem Vergnügen der besonderen Art:

Es ist immer wieder schön mitanzusehen, wie sich das Zelt wie von selbst vom Boden erhebt und sich zu seiner vollen Größe stressfrei entfaltet, bis es stolz und prall vor dem Wohnwagen oder Wohnmobil seinen Besitzer weiteren Wohnraum spendiert.


Mittlerweile haben die Spitzenzelte bewiesen, dass sie auch zum Saisoncamping taugen und auf Monate die Luft in den Schläuchen halten können, ohne dass einmal nachgepumpt werden muss.
Ein solches Saisonzelt sollte allerdings nach den gleichen Kriterien ausgewählt werden, wie dies auch schon für Gestänge-Zelte seit Jahren gilt:
Die Tuchqualität - gerade im Dachbereich – ist dann um einiges schwerer, soll doch die Zelthaut Jahr für Jahr auch bei langen Schlechtwetterperioden immer garantiert dicht bleiben!


Noch eine weitere Eigenschaft machen das Luftvorzelt so interessant:


Das Luftschlauch-Gestänge kann Windstöße abfedern. Dieses Flexen bei Starkwindböen schützen Wohnwagen und Zelt vor Beschädigungen.
Während gerne mal bei den Metallgestängen die Stützstangen oder Dachstangen einknicken oder gar brechen können, flext das Luftzelt die Starkwindbö einfach ab: Der Schlauch verformt sich kurzzeitig und stellt sich danach wieder auf. Dabei bleibt Zelthaut und auch Wohnwagenwand vor Beschädigungen gefeit.


Insofern wird der Siegeszug der Luftzelte wohl auch in den nächsten Jahren fortgesetzt und die Bandbreite an Zeltdesign und Individuallösungen noch deutlich zunehmen.

Mehr
Luftzelte Es gibt 13 Artikel.
pro Seite
Zeige 1 - 12 von 13 Artikeln
Zeige 1 - 12 von 13 Artikeln